Meine Rezensionen

Freitag, 5. Mai 2017

[MONATSRÜCKBLICK] APRIL 2017


Der Monat April hat nur aus Arbeit (Büro und Garten) und Reiseplanung bestanden, unternommen habe ich kaum etwas.

Gelesen habe ich zwei Bücher, außerdem ein Hörbuch gehört und eins abgebrochen.



Zur Info: Ich habe euch, wenn möglich, die erwähnten Bücher/Verlage/Autoren, Filme, Serien, Restaurants und Orte verlinkt.
© Fotos: M. und Corinna Bub




📌GELESEN

The Couple Next Door
 - Shari Lapena - PB
Quelle: Bastei Lübbe
📚Ich hatte mir von "The Couple next door: Jede Paar hat seine Geheimnisse. Manche sind tödlich" der kanadischen Schriftstellerin Shari Lapena etwas mehr versprochen. Was einen richtigen Thriller ausmacht, konnte die Story nicht bieten. Zu wenig Action und zu wenig Spannung. Neugierig auf das Ende war ich dennoch und so habe ich es nicht abgebrochen. Die Auflösung war überraschend und hat mich etwas besänftigt. Ein Buch das man lesen kann, aber nicht muss.


9783426520567
Quelle: Droemer Knaur
📚Absolut begeistert war ich von "Perfect Girl: Nur du kennst die Wahrheit", der englischen Autorin Gilly Macmillan. Aber ob ich es unbedingt einen Thriller nennen würde, weiß ich nicht - eher einen Psychologischen Spannungsroman. Familiengeheimnisse ohne Ende machen dieses Buch zu einem echten Leseerlebnis.






  📌ABGEBROCHEN (HÖRBUCH)

https://www.klett-cotta.de/media/1/9783608980004.jpg
Quelle: Klett-Cotta
Die Printausgabe von "Das Nest" konnte mich nicht fesseln und das HÖRBUCH leider auch nicht. Dabei finde ich die Geschichte eigentlich ganz interessant und wollte auch unbedingt, dass es mir gefällt, aber für meinen Geschmack hat die Autorin Cynthia D'Aprix Sweeney die Story nicht richtig umgesetzt - die Charaktere haben mich einfach gelangweilt. Aber das ist ja nur meine Meinung und sollte euch nicht davon abhalten das Buch zu lesen, denn meine Kollegin hat richtige Lobeshymnen darauf gesungen.


📌GEHÖRT

https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Weisberger_LDie_Rache_traegt_Prada_132076.jpg
Quelle: Random House
Begeistert dagegen war ich von "Die Rache trägt Prada: Der Teufel kehrt zurück", der Fortsetzung von "Der Teufel trägt Prada". Ich habe das Hörbuch im Rahmen der "Serien Killer Challenge 2017" gehört und mir nicht sonderlich viel davon versprochen. Dabei ist der amerikanischen Autorin Lauren Weisberger eine sehr gute Fortsetzung gelungen, die 10 Jahre nach dem 1. Band spielt. Zu Beginn der Lesung habe ich noch etwas geschmollt, aber dann hat mich die Story in ihren Bann gezogen. Mein Fazit: Das humorvolle HÖRBUCH über Freundschaft, Liebe, Karriere und Familie haben mir das tägliche Fahren zur Arbeit versüßt.



📌GESEHEN 
Ich habe mir diesen Monat einen richtig guten Film, mit Viggo Mortensen in der Hauptrolle, angeschaut. Es geht um eine Aussteigerfamilie, deren Welt zusammenbricht, als die Mutter von 6 Kindern sich das Leben nimmt. Der Film ist aber so aufgebaut, dass man nicht ständig das Taschentuch zücken muss, außerdem hat er viel Situationskomik. Auf Captain Fantastic - Einmal Wildnis und zurück solltet ihr unbedingt mal einen Blick werfen.



Natürlich habe ich mir im April auch eine Serie (Netflix) angeschaut. Von mir sehnlichst erwartet: #Girlboss 
Die Serie handelt von der erfolgreichen Unternehmerin Sophia Amoruso, die von Britt Robertson gespielt wird und auf DIESEM Buch basiert. Die erste Staffel handelt von ihren Anfangszeiten, als sie ständig pleite war und aus der Not heraus bei eBay Vintage-Kleidung verkaufte. Sie hatte damit so großen Erfolg, dass sie bald einen eigenen Shop gründete. Es geht aber nicht nur um die geschäftlichen Belange, sondern auch um Freundschaft und Liebe. Eine sehenswerte Serie, die ab und zu mal etwas über das Ziel hinausschießt, sich aber immer wieder fängt. Die zweite Staffel ist in Arbeit! Sophia Amorusos Shop "Nasty Gal" findet ihr übrigens HIER! Auch wenn sie 2016 Insolvenz angemeldet hat, ist der Shop noch in Betrieb.



Was war sonst noch so los in meinem Leben?

Ich habe sehr viel gearbeitet diesen Monat und war echt dankbar für die Osterfeiertage. In meiner freien Zeit habe ich im Garten gewerkelt, meinen Nebenjob ausgeübt oder die Reiseplanung vorangetrieben. Ich hätte wirklich nie vermutet, dass für einen Urlaub in Norwegen soviel Planung notwendig ist. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass wir die 2200 km mit dem Auto und mit Hund im Gepäck zurücklegen.

❤Eine meiner liebsten Freundinnen wohnt leider etwas weiter von mir weg, aber wir treffen uns trotzdem regelmäßig, meist in der Mitte. Doch Anfang April kam sie runter gefahren und wir waren in der Rheingalerie in Ludwigshafen shoppen. Den Tag habe ich richtig genossen und freue mich schon auf unser nächstes Treffen. Dann hat mich noch eine Freundin besucht und mir nachträglich mein Geburtstagsgeschenk überreicht. Ein Reisetagebuch (s. Bild) und einen WOCHENPLANER von Katz & Tinte. *Große Freude*

❤Lucky hat eine neue Frisur, einen 9mm-Haarschnitt, den er euch stolz präsentieren möchte. Er lässt nur einen Mann an sein Haar und zwar DIESEN. Tom kann unheimlich gut mit Tieren umgehen und so hat nicht der ganze Lucky gezittert, sondern nur sein rechtes Vorderbein. Vorhang auf für Luckyyyyy💃💃💃


❤Nach einem leckeren Essen bei meiner Oma am Ostersonntag, haben wir den restlichen Tag in der Natur verbracht und die letzten Sonnenstrahlen genossen. Wir waren in einem Naturschutzgebiet (Nähe Monte Scherbelino) in Frankenthal unterwegs. 





❤Mein Mann und ich waren auch im April wieder am Silbersee in Bobenheim-Roxheim. Es hat leicht genieselt, aber so waren wir wenigstens unter uns und Lucky konnte sich ungestört austoben.



Besondere Abenteuer gab es im April keine, aber wie heißt es so schön: Alles neu macht der Mai. Ich lasse mich jedenfalls überraschen! 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen