Meine Rezensionen

Sonntag, 25. Februar 2018

[FÜNF AM SONNTAG #5] BUCHNEUERSCHEINUNGEN 2018

Sich im Dickicht des Bücherdschungels zurechzufinden ist gar nicht so einfach, daher habe ich die Reihe "Fünf am Sonntag" ins Leben gerufen. Hier werde ich nun regelmäßig jeden Sonntag fünf Neuerscheinungen vorstellen. Da ich querbeet lese, werde ich mich nicht auf ein Genre festlegen - was gefällt und interessiert, wird gelesen. Vielleicht kann ich euch für die vorgestellen Bücher und Autoren begeistern, darüber würde ich mich sehr freuen!



Ich habe noch nie ein Buch des amerikanischen Autors Matthew Quick gelesen habe und bin daher sehr gepannt auf "Schildkrötenwege oder Wie ich beschloss, alles anders zu machen". Das Jugendbuch erscheint am 29. März 2018.

38727176
Quelle: goodreads.com


VERLAGSTEXT
Ihr ganzes Leben lang gehörte Einserschülerin und Spitzensportlerin Nanette O’Hara zu den Mädchen, die alle Regeln befolgen – bis zu dem Tag, als sie den Kultroman ›Der Kaugummi-Killer‹ liest. Auf einmal beginnt Nanette, ihr gesamtes Dasein in Frage zu stellen, und sie trifft auf den Einzelgänger Alex, der, ebenfalls ein großer Fan des Buchs, sich ähnlich wie der Held im Roman konsequent jeder Anpassung verweigert. Als Nanette und Alex sich ineinander verlieben, und sich näherkommen, fasst sie erstmals den Mut, sich offen gegen ihr bisheriges Leben aufzulehnen. Doch die radikale Weise, mit der Alex seine Auflehnung durchzieht, bereitet Nanette zunehmend Probleme.





Manchmal muss es einfach ein Wohlfühlbach sein und wenn dann auch noch Insel und Buchhandlung in einem Wort vereint sind, kann doch nichts mehr schiefgehen?! Lange warten muss ich auch nicht mehr, denn das Buch erscheint bereits am 27.03.2018. Es wird mein erster Versuch mit dem deutschen Autor Janne Mommsen sein.

Quelle: Rowohlt Verlag
VERLAGSTEXT
Greta Wohlert ist auf dem Weg zu einer kleinen Nordseeinsel, wo ihre Tante ein Haus am Strand hat. Die Stewardess hat sich ein paar Tage Auszeit vom stressigen Job genommen. Doch auf der Insel angekommen, muss sie erst einmal Tante Hille beim Entrümpeln ihres ehemaligen Ladens helfen. In den staubigen Regalen entdeckt Greta unzählige Bücher. Fasziniert von dem Fund, veranstaltet sie einen Flohmarkt. Der Verkauf der Bücher macht Greta so viel Spaß, dass sie eine Idee hat: Wie wäre es, einfach hier zu bleiben und eine Inselbuchhandlung zu eröffnen? Ermutigt wird sie dabei von Claas, dem attraktiven Pensionsbesitzer der Insel. Doch schon bald überschlagen sich die Ereignisse: Jemand möchte Greta von der Insel vertreiben, eine geheimnisvolle Liebeswidmung in einem alten Buch gibt ihr viele Rätsel auf. Und zu allem Überfluss steht eines Tages Gretas Daueraffäre aus Frankfurt vor der Tür. Er möchte eine zweite Chance.



Da ich wahrscheinlich niemals auf einem Hausboot leben werde, möchte ich zumindest ein Buch darüber lesen. Doch ist es überhaupt so traumhaft wie ich es mir vorstelle? Nicola Eisenschink wird es mir am 09. April 2018 verraten und mir einen Einblick in ihr Leben auf einem Hausboot gewähren.

Quelle: Eden Books
VERLAGSTEXT
Nicola Eisenschinks Ehe endet nach über zwölf Jahren für sie sehr plötzlich. Als die ehemalige Journalistin versucht, die Scherben ihres Lebens wieder zusammenzusetzen, erinnert sie sich an einen alten Traum: einmal auf dem Wasser zu Hause sein! Kurzentschlossen macht sich die lebensfrohe Fünfzigjährige auf die Suche nach einem geeigneten Hausboot und setzt ihren Plan in die Tat um. Mit ihrem Kater Herr Emma zieht sie in die Vierlanden, ein Gebiet in Hamburg, wo ihr neues Zuhause, die »Lotte«, am Ende eines Stegs auf der Elbe liegt. In ihrem Heim auf dem Wasser sieht sich Nicola Eisenschink mit so einigen Herausforderungen konfrontiert, gewinnt aber auch allerhand neue Erkenntnisse über sich selbst und darüber, was ihr im Leben wichtig ist. Und spätestens nach dem ersten erfolgreich überstandenen Winter weiß sie: Hier gehe ich nicht mehr weg!



Eine Geschichte, wie man sie schon gefühlt tausendmal gelesen hat und trotzdem ist der Titel auf meiner Wunschliste gelandet. Erscheinungsdatum (heiß ersehnt): 01. März 2018. Falls es euch interessiert, es existieren schon zahlreiche Rezensionen zu diesem Buch, sowohl auf Amazon als auch auf der Verlagsseite.

https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Finn_AJThe_Woman_in_the_Window_v8_183730.jpg
Quelle: Random House

VERLAGSTEXT
Anna Fox lebt allein. Ihr schönes großes Haus in New York wirkt leer. Trotzdem verlässt sie nach einem traumatischen Erlebnis ihre vier Wände nicht mehr. Anna verbringt ihre Tage damit, mit Fremden online zu chatten, zu viel zu trinken – und ihre Nachbarn durchs Fenster zu beobachten. Bis eines Tages die Russels ins Haus gegenüber einziehen – Vater, Mutter und Sohn. Bei dem Anblick vermisst Anna mehr denn je ihr früheres Leben, vor allem, als die neue Nachbarin sie besucht. Kurze Zeit später wird sie Zeugin eines brutalen Überfalls. Sie will helfen. Doch sie traut sich nach wie vor nicht, das Haus zu verlassen. Die Panik holt sie ein. Ihr wird schwarz vor Augen. Als sie aus ihrer Ohnmacht erwacht, will ihr niemand glauben. Angeblich ist nichts passiert.




Mit dem neuen Roman der amerikanischen Autorin Wendy Wax gibt es eine Aussicht auf wärmere Tage. Ich liebe Bücher in denen Häuser renoviert werden, auch etwas, was in meinem Leben wohl nie passieren wird. Vielleicht ist das auch besser so... 😏  Im letzten Jahr habe ich Band 1 der "Florida Beach"-Serie, "Ein Haus für einen Sommer", gelesen und freue mich sehr auf die Fortsetzung. Man kann die Bände auch einzeln lesen, allerdings sind es immer die selben Protagonistinnen. Der Roman erscheint am 15. Mai 2018.

Quelle: Rowohlt Verlag



VERLAGSTEXT
Gemeinsam wollen Maddie, Avery und Nikki eine alte Strandvilla am Ocean Drive in Miami Beach renovieren. Das einst so prächtige Anwesen des 90-jährigen Max Golden verfällt immer mehr seit seine geliebte Frau gestorben ist. Während der Umbauarbeiten kommen die Freundinnen einem weiteren tragischen Schicksalsschlag des Besitzers auf die Spur: Im Alter von 3 Jahren verschwand sein Sohn spurlos. Der Fall konnte nie geklärt werden. Noch immer klafft die Wunde tief. Als es den drei Frauen gelingt, die Fährte des verlorenen Sohns aufzunehmen, überschlagen sich die Ereignisse.





Ich wünsche euch einen wundervollen und sonnigen Sonntag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen