Meine Rezensionen

Donnerstag, 15. Juni 2017

[EIN BOOKNERD AUF REISEN] Meine Reiselektüre für München

Fotos © M. und Corinna Bub

Wahrscheinlich werde ich nicht sehr viel Zeit zum Lesen haben, denn unsere Reise nach München ist eigentlich eher ein Wochenendtrip. Trotzdem würde ich niemals ohne Buch im Gepäck verreisen. Aber vernünftigerweise werde ich mich auf folgende zwei Bücher beschränken:



⛱⛱⛱⛱⛱⛱


"Die Bücherei am Ende der Welt" stammt aus der Feder von Felicity H. McCoy und ist das Debüt der irisch-stämmigen Autorin.  
"Hannas Traum: ein eigenes Cottage auf den Klippen. Hannas Realität: das Gästezimmer ihrer Mutter."
Quelle: Rowohlt Verlag
Ein Buch über Bücher und das Renovieren alter Häuser - könnte passen. Das Buch habe ich übrigens von einer Büchertauschbörse.

VERLAGSTEXT
Wilde irische Landschaft, verschrobene Dorfbewohner und ein baufälliges Cottage auf den Klippen: die perfekten Zutaten für einen Sehnsuchtsroman. Seit Hanna nach ihrer Scheidung ins heimatliche Irland zurückgekommen ist, läuft es mehr schlecht als recht. Sie leitet die örtliche Leihbücherei und fährt jede Woche mit dem Bücherbus über die Dörfer. Und als «Zurückgekehrte» wird sie mit leichtem Argwohn betrachtet. Dann findet Hanna ihr Cottage tatsächlich. Leider ist es aber extrem baufällig, umgeben von Gestrüpp und Schutt. Jetzt bräuchte sie dringend Hilfe - aber dafür muss sie über ihren Schatten springen.

⛱⛱⛱⛱⛱⛱



"München" - ein DUMONT Direkt Reiseführer von Agnes Fazekas.
"15x München direkt erleben, inklusive eines Cityplans."

Quelle: www.dumontreise.de

Natürlich geht der passende Reiseführer auch mit an Bord. Ich habe schon ein wenig darin geschmökert und die Samstagsplanung steht. Bisher finde ich den Reiseführer sehr empfehlenswert, vor allem wenn man in kürzester Zeit die interessantesten Orte in München aufsuchen möchte.


VERLAGSTEXT
Reiseführer-Profil: leicht & locker! Persönlicher Reisebegleiter mit 1 Faltplan, 15 Direktkapiteln, 120 Seiten, noch mehr Adressen – und Lesevergnügen von der ersten Seite an. „DuMont direkt“ bringt Sie mitten hinein in das Lebensgefühl der Stadt, der spielerische „Reise- Kompass“ führt 15 x genau dorthin, wo es das Besondere zu entdecken und erleben gibt.


Ich wünsche euch ein wundervolles Wochende und im "Monatsrückblick Juni" werde ich von unserem Kurztrip berichten.


1 Kommentar:

  1. Huhu Corinna,

    ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende in München. Bin gespannt, ob du zum Lesen gekommen bist und bleibe direkt mals als Followerin hier ♥

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen