Meine Rezensionen

Mittwoch, 10. August 2016

[REIHENINFO] D.I. HELEN GRACE ERMITTELT




2985715129747345

Den 1. Band habe ich 2014 in der Erstauflage (s. unten) gelesen. Dann kam leider lange gar nichts mehr, obwohl im Original schon mehrere Bände erschienen waren. Dieses Jahr ging es dann endlich weiter -  in komplett neuem Outfit und rasantem Tempo, denn Ende des Jahres erscheint schon Band 5. Wahrscheinlich werde ich dieses Jahr nicht mehr dazu kommen die Bände zu lesen, aber für das nächste Jahr habe ich es mir ganz fest vorgenommen. Ich war absolut und restlos begeistert und hatte das Buch innerhalb kürzester Zeit durch. Wahrscheinlich kann man die Bücher auch einzeln lesen oder auch durcheinander, aber es passiert unheimlich viel und wie immer bei Buchserien entwickeln sich die Charaktere weiter, was ich manchmal sogar interssanter als den Kriminalfall selbst finde. 

Ich erzähle euch einfach kurz etwas über Band 1 und hoffe euch davon überzeugen zu können, zumindest einen kurzen Blick in die Bücher zu werfen.

VERLAGSTEXT
Das Letzte, woran Amy und Sam sich erinnern, ist das Konzert in London. Strömender Regen, eine Mitfahrgelegenheit nach Southampton, heißer Kaffee. Dann das Erwachen: Sie sind gefangen in einem alten Schwimmbad, auf dem Boden liegt eine Pistole. Die Botschaft ihres Peinigers: Entweder sterben beide langsam und qualvoll. Oder einer tötet den anderen und ist frei. Damit beginnt eine Mordserie, die Detective Inspector Helen Grace und ihr Team an die Grenzen bringt. Das Muster wird schnell deutlich: Ein einsamer Ort, zwei Menschen und eine Entscheidung, an deren Ende Tod oder die Schuld des Überlebenden steht. Doch nichts scheint die Opfer miteinander zu verbinden. Helen sucht verzweifelt nach einem Motiv – und gelangt zu einer verstörenden Erkenntnis.  

Die Kapitel sind sehr kurz, wofür ich echt dankbar war, denn sonst wäre ich wahrscheinlich nicht mitgekommen. Insgesamt sind es 117 Kapitel auf 365 Seiten. Das fand ich total angenehm. Da ich Urlaub hatte, habe ich das Buch an einem Tag gelesen.  
Im Mittelpunkt steht D.I. Helen Grace, die mit Leib und Seele für die Polizei arbeitet. Sie verbeißt sich regelrecht in diesen Fall. Ihre Kollegin Charlie und ihr Kollege Mark spielen auch eine größere Rolle, vor allem weil man nicht weiß ob die beiden etwas zu verbergen haben. 

Die Geschichte mehrere Handlungsstränge, da sie aus der Sicht der Opfer, des Täters/der Täterin, Helen Grace und Jake, Mitarbeiter in einem SM-Studio in der dritten Person geschildert wird. Die Personen waren total schwer in Gut oder Böse einzuordnen, was die Spannung ins unermessliche gesteigert hat.
Die Geschichte ging mir sehr nah, denn das Thema finde ich irgendwie gruselig. Denn wer sind wir, dass wir über Leben und Tod entscheiden? Aber so ist es, willst du leben, muss der andere sterben. Es war interessant zu lesen, wie die einzelnen Personen damit umgegangen sind. Es wurden ganz verschiedene Paare entführt und sich selbst überlassen. Arbeitskollegen, Mutter und Tochter, Pärchen...


REIHENFOLGE
Die Reihe umfasst bisher 6 Bände. Aufgezählt habe ich nur die Bände, die bisher in deutscher Sprache veröffentlicht wurden. Mit einem *klick* auf den Titel, kommt ihr zur Verlagsseite.

 DER AUTOR 
https://d.gr-assets.com/authors/1394115634p8/7068319.jpg
Quelle: goddreads.com

Matthew J. Arlidge wurde 1974 in London geboren. Er hat 15 Jahre für die BBC als Drehbuchautor gearbeitet, bevor er seine eigene unabhängige Produktionsfirma gegründet hat - diese spezialisiert sich haupsächlich auf Krimiserien.



INFO
Der 1. Band ist erstmals 2014 in diesen beiden Ausführungen im Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen. HIER gibt es einen weitern Einblick ins Buch.
2016 wurde Band 1 neu aufgelegt (s. oben).  

http://www.rowohlt.de/fm/501/978-3-499-23835-2.jpghttp://www.rowohlt.de/fm/501/978-3-499-26883-0.jpg


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen