Meine Rezensionen

Montag, 6. April 2015

[REZENSION] DEINE LETZTE SPUR VON EMILY BARR

Deine letzte Spur
 - Emily Barr - Taschenbuch
Quelle: Bastei Lübbe




Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 12. Februar 2015
Seiten: 462
Preis: 9,99 €
 
ISBN: 978-3-404-17089-0
Verlag: Bastei Lübbe
Orignaltitel: The Sleeper (Aus dem Englischen, 2013) 

Handlungsort: Cornwall, London und Thailand



VERLAGSTEXT
Als Sam seine Frau am Bahnhof abholen will, ist Lara spurlos verschwunden. Statt ihrer steht plötzlich die Polizei vor seiner Tür. Im Zug wurde die Leiche eines Mannes gefunden, und Lara ist der einzige Fahrgast, dessen Spur sich verliert. In seiner Verzweiflung vertraut Sam sich Laras Freundin Iris an.  Ebenso wie Sam befürchtet auch sie, dass Lara etwas zugestoßen ist. Auf der Suche nach Antworten beginnt sie, die letzten Monate im Leben ihrer Freundin zu rekonstruieren und stößt dabei auf Ungeheuerliche. 
 

17856517
Quelle: goodreads.com

 Das Originalcover finde ich um einiges passender, denn es zeigt eine einsame Frau an einem Bahnhof. Genau so stelle ich mir Lara vor, die jede Woche von Cornwall nach London pendelt. Das deutsche Cover ist zwar schön, aber ich erkenne keinen Bezug zum Inhalt. 


Das Buch war von Anfang bis Ende total spannend. Auch Aufbau und Schreibstil fand ich super. Zu Beginn hat Lara in Ich-Form ihre Geschichte erzählt, die nach der Hälfte mit ihrem Verschwinden abrupt endet. Dann kommt Iris, Laras Freundin - ebenfalls in Ich-Form, zu Wort. Die Geschichte habe ich als sehr beklemmend empfunden, denn beide Frauen sind in ihrem Leben, welches in Cornwall stattfindet, eingesperrt. Bei Lara ist es ihr Mann Sam, der unheimlich klammert und sein (unerfüllter) Kinderwunsch schwebt wie ein Damoklesschwert über den beiden. Als sie den Job in London annimmt, der sie zum Pendeln zwingt, ist es für Lara wie ein Befreiungsschlag. In London pulsiert das Leben, was sich auch auf sie überträgt. Obwohl dem Leser natürlich immer klar ist, dass etwas nicht stimmt. Ein Geheimnis, dass nichts mit ihrem Mann oder Cornwall zu tun hat, beschäftigt sie, außerdem hat sie das Gefühl verfolgt zu werden. Ihre Wochenenden verbringt sie weiterhin bei ihrem Mann in Cornwall, kann es aber kaum abwarten wegzukommen. Im Nachtzug lernt sie einige Leute kennen, unter anderem auch das Mordopfer. Doch was geschah in dieser Nacht? Und wohin ist Lara plötzlich verschwunden? Lebt sie überhaupt noch? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ihre Freundin Iris. Wobei Freundin übertrieben ist, denn die beiden haben sich erst kennengelernt. Aber da beide in Cornwall auf ihre Art in ihrem Leben eingesperrt sind, haben sie sich auf Anhieb gut verstanden. Anfangs geht es Iris nur darum, Laras Mann zu helfen, aber am Ende geht es auch um sie selbst. Die Suche nach ihrer neuen Freundin, befreit sie aus ihrem einsamen Leben, dass auch allerhand Geheimnisse birgt. Ihre Suche bringt sie von Cornwall nach London, dann weiter nach Thailand - dem Geheimnis von Lara ganz dicht auf der Spur. Ihrer letzten Spur ...


DIE AUTORIN
Emily Barr arbeitete als Journalistin und bereiste als Backpackerin zahlreiche Länder. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Cornwall. "Deine letzte Spur" ist nicht ihr erster Roman - aber ihr erster Psychothriller. 

1 Kommentar:

  1. Schöner, kurzer und knackiger Artikel :-) ich fand das Buch übrigens auch sehr schön, falls du mal bei mir auf die Seite schauen möchtest :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen