Mittwoch, 12. Februar 2014

DIE LISTE DER VERGESSENEN WÜNSCHE VON ROBIN GOLD

http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Gold_RDie_Liste_der_vergessenen_Wuensch_137636.jpg
Quelle: Random House

Verlagstext:
Früher war alles einfacher. Abschiede zum Beispiel. Als die sechsjährige Clara Black – in einem schwarzen Badeanzug – ihren Kater »Schweinebraten« beerdigte, ahnte sie nicht, dass das Leben noch einen viel größeren Verlust für sie bereithalten würde: Jahre später stirbt ihr Verlobter kurz vor der Hochzeit. Es bricht Claras Herz. Doch dann findet sie eine alte Liste mit ihren Kindheitswünschen, die vor ihrem 35. Geburtstag in Erfüllung gehen sollten. Ganz unverhofft wird die Liste zu Claras Rettungsanker – und zum Weg zurück ins Glück …

Dieses Buch ist wirklich entzückend. Von Anfang bis Ende stimmig, inklusive Titel und Cover. 
Clara Black muss einen großen Verlust verarbeiten. Kurz vor der Hochzeit stirbt ihr Verlobter. Als sie an Thanksgiving nach Hause zurückkehrt, erlebt sie eine große Überraschung. Als Kind hat sie in der Schule eine Zeitkapsel mit einem Wunschzettel angefertigt: Alle Dinge, die ich erlebt haben möchte bis ich 35 bin. Diese liegt nun in ihrem alten Kinderzimmer. Clara ahnt nicht, wie sehr diese Liste ihr Leben verändern wird.
Ich konnte mich total in Clara hineindenken, es ist eines dieser Bücher die man in einem Rutsch wegliest. Hoffentlich gibt es von der Autorin bald Nachschub.

Die amerikanische Originalausgabe ist 2012 unter dem Titel "Once upon a list" erschienen. Die deutsche Ausgabe ist 2013 beim Blanvalet Verlag erschienen.

Die Autorin
Robin Gold lebt mit Mann und Kind in Chicago. Bevor sie sich der Schriftstellerei widmete, arbeitete sie beim Film. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen