Samstag, 28. Dezember 2013

SEIFENBLASEN KÜSST MAN NICHT VON ELISABETH HERRMANN

http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Herrmann_ESeifenblasen_kuesst_man_nicht_132423.jpg
Quelle: Random House

VERLAGSTEXT
Coralie weiß genau, wohin sie will: auf die Bühne! Aber um sich diesen Traum zu verwirklichen, braucht sie Geld, und das ist bei ihr zu Hause Mangelware. Deshalb trägt Coralie stapelweise Zeitungen aus – und das ausgerechnet im reichsten Viertel der Stadt. Und ausgerechnet bei David, dem Sohn eines ehemaligen berühmten Formel 1-Fahrers. David ist selbst begeisterter Rennfahrer, dazu ziemlich gutaussehend - und hochnäsig. Findet Coralie. Aber dann passiert es: Aus einem Missverständnis wird mangels Widerspruch eine Lüge – und ruckzuck glaubt David, auch Coralie gehöre zur Welt der Reichen und Schönen. Wie war das noch mit Cinderella? Coralie wird zu einer glamourösen Party im Hause der Rennfahrer-Berühmtheiten eingeladen, muss aber feststellen, dass ein Missverständnis verflixt leicht das nächste nach sich zieht.

Meine Meinung kurz & knapp
Coralie, deren Eltern nur sehr wenig Geld haben, trägt in einem sehr guten Viertel Zeitungen aus. Dort trifft sie David. Von Beginn an spielt sie nicht mit offenen Karten. Dennoch nähern die beiden sich an und es entwickelt sich eine harmlose Liebesgeschichte, die aber ziemlich schnell von einem Familiengeheimnis überschattet wird. Besonders gut hat mir gefallen, dass alle Protagonisten versuchen ihre Träume zu verwirklichen. Coralies Freundin möchte Manga Zeichnerin werden, David Rennfahrer etc. Über die ganzen Talentshows äußern sie sich eher kritisch. Coralie ist besessen davon ihren Traum von der Bühnenkarriere wahr zu machen, allerdings stellt sich bald heraus ... (verrate ich natürlich nicht!). Am Ende des Buches wird den Lesern ein kleiner Blick in die Zukunft der vier Protagonisten gegönnt. Ein nettes Buch für Teens ab 13 Jahren. 

Das Buch ist 2013 beim cbt Verlag erschienen. 

DIE AUTORIN
Elisabeth Herrmann ist 1959 in Marburg an der Lahn geboren. Sie ist nicht nur Schriftstellerin, sondern arbeitet auch noch als Drehbuch- und Hörspielautorin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen